Funktionsweise und Beispiele der Nutzung

EncryptStick Software: Lösungen für das sichere Aufbewahren, Synchronisieren und Teilen von Daten.

    • Sichere Datenspeicher (Vaults)

      Ein Vault ist ein verschlüsselter Ordner, den die EncryptStick Software nutzt, um Ihre Dateien und Ordner zu speichern und zu schützen. Mit dem Programm können Sie so viele verschlüsselte Datenspeicher (Vaults) erstellen, wie Sie zum Organisieren Ihrer Dokumente und Daten benötigen. Ihre verschlüsselten Datenspeicher werden nur einsehbar und zugänglich, wenn das EncryptStick Programm geöffnet und in Betrieb ist.

    • Aufbau und Anzeige der Vaults

      Wenn Sie Vaults erstellen, dann gibt Ihnen EncryptStick zwei Optionen, um die verschlüsselten Datenspeicher aufzubauen und anzuzeigen.

    • 1. EncryptStick kann den Datenspeicher aufbauen, indem ihm das Programm einen Laufwerksbuchstaben zuordnet; d.h. wenn Ihr USB-Stick als „Wechseldatenträger F:“ angeschlossen ist, dann kann ein verschlüsselter Datenspeicher (Vault) mit dem Namen „Backup“ als Backup (G:) identifiziert werden;
    • 2. Die zweite Option ist die, dass Sie den Vault als Favorit erstellen, der aus einem Ordner besteht und als dieser identifiziert wird;

Welche Option Sie auch immer wählen, Sie genießen den Vorteil, direkt auf Ihre Dateien und Ordner, die Sie sicher in Ihren Vaults gespeichert haben, zugreifen zu können.

Wenn Sie unterwegs sind und auf einem fremden Computer arbeiten müssen, können Sie die Dokumente in den verschlüsselten Datenspeichern ansehen und bearbeiten [z.B. auf Ihrem USB-Stick oder Ihrer externen Festplatte], indem Sie einfach Ihren mit EncryptStick aktivierten Wechseldatenträger am fremden Computer anschließen.

    • Vaults und Ordner synchronisieren

      Individuelle Vaults können mit jedem beliebigen Ordner auf Ihrem PC [über Windows Explorer oder File Explorer] oder Mac [über den Finder] verknüpft werden. Sobald die Verknüpfung zu allen Peer-Ordner(n) hergestellt ist, werden der Vault und die Ordner auf Befehl hin synchronisiert.

      Jeder beliebig ausgewählte Ordner oder jede Datei auf Ihrem Mac-, Windows- oder Linux-PC kann mit Vaults an jedem Standort synchronisiert werden. Das Programm erlaubt Ihnen so viele verschlüsselte Datenspeicher zu erstellen, wie Sie wollen.

Einige Beispiele der möglichen Nutzung:

1. Geben Sie der Cloud eine Extraportion an Sicherheit und Schutz.

    • Heutzutage haben die Leute Angst. Sie haben weniger Vertrauen in die Nutzung von Cloud-Diensten wie Dropbox, Google Drive usw. für die sichere Datenaufbewahrung oder für Backups. Es scheint, als würde jede Woche über einen weiteren Datenangriff berichtet. Einige schrecken aus diesem Grund vor der Cloud zurück, während der Rest von uns der ungeheuren Bequemlichkeit nachgibt und sich einredet, dass ‘sowas’ nur den anderen Leuten passiert. Und so lassen wir es zu, dass unsere klügeren Instinkte von Selbstgefälligkeit und Bequemlichkeit überschattet werden.
    • Mit EncryptStick fügen Sie Ihre eigene Extraportion Schutz zu der von den Cloud-Diensten gewährleisteten Sicherheit hinzu. Sie werden der Einzige sein, der das Passwort hat. Deshalb müssen Sie sich nicht einzig und allein auf die Effektivität Ihres Cloud-Passworts oder der Sicherheit der Cloud verlassen. Diese duale Authentifizierung gibt Ihnen eine so gut wie undurchdringbare Sicherheit für Ihre wichtigen Dokumente, die in der Cloud gespeichert sind.
    • Sicheres Teilen von Dateien
    • Sie wollen Dokumente teilen, dann erstellen Sie einfach einen zusätzlichen Vault und teilen lediglich das Passwort dieses Vaults.

„Ich muss mir niemals Sorgen um Hacker machen, wenn ich Vaults mit meinen Freunden teile, da nur ich das Passwort besitze und kenne!!“

2. Sie versenden Festplatten, SSD-Laufwerke oder DVDs/CDs, um Dateien mit anderen zu teilen, und dabei muss alles sicher sein

vaultdvd

    • Sie müssen Dokumente auf einer externen Festplatte (HDD), einem SSD-Laufwerk oder einer DVD/CD mit der Briefpost versenden. Dann speichern Sie einfach den Vault auf dem Speichermedium und senden dieses anschließend mit der Post. Sie können dann der entsprechenden Person das Passwort des Vaults per E-Mail oder Telefon mitteilen. Der Empfänger kann den Vault öffnen, indem er den Vault zur eigenen EncryptStick Software hinzufügt und das erhaltene Passwort eingibt.

„Ich versende große Dateien auf DVD. Die DVD kann niemals in die falschen Hände geraten.“

3. Sie wollen Dokumente mit zur Arbeit nehmen und diese sollen geschützt sein.

vaultflash

    • Sie müssen eine Präsentation machen oder wollen zu Hause arbeiten, um das Budget zu aktualisieren. Dafür müssen Sie keinen Laptop mit sich herumtragen. Synchronisieren Sie einfach die Dokumente im Vault auf Ihrem USB-Stick. Nachdem Sie an Ihren Dokumenten gearbeitet haben, z.B. zu Hause (egal ob auf Mac oder Windows), nehmen Sie sie dann mit zur Arbeit. Sobald Sie wieder im Büro sind, werden Sie darauf hingewiesen, dass sich einige Dateien geändert haben. Klicken Sie einfach auf Synchronisieren, sodass Ihr PC mit der neuesten Version aktualisiert wird.

„Ich nehme mir meistens Arbeit mit nach Hause. Am nächsten Tag, wenn ich wieder auf der Arbeit bin, werden die Änderungen synchronisiert. Ich muss mir nie Gedanken machen, dass ich die Festplatte verlieren könnte.“

4. Sie können Ihre Dokumente privat und auf jedem Netzwerkspeicher synchronisiert halten

vaulthdd

    • Ich arbeite an streng vertraulichen Informationen und habe Angst, ein Systemadministrator könnte diese einsehen. Meine verschlüsselten Datenspeicher liegen auf dem Unternehmensnetzwerk. Nur diejenigen, die bestimmte Dateien sehen sollen, haben ein Passwort für diese Vaults. Ich kann Änderungen kinderleicht mit den Vaults abgleichen, indem ich auf Synchronisieren klicke.

„Innerhalb der Personalabteilung teilen wir Dokumente mit streng vertraulichen und persönlichen Informationen. Kein Netzwerkadministrator kann diese Daten einsehen.“

5. Halten Sie Ihre Dateien und Ordner hinter Schloss und Riegel.

vaultnetworkdrive

    • Alle meine Dokumente befinden sich in einem Vault auf einem Laptop oder PC (Win, Mac & Linux). Sollte jemand diesen Laptop finden, wird es ihm nicht gelingen, meine geschützten Dokumente zu sehen. Eine Militär-Verschlüsselung wird sich darum kümmern.

„Jedes Jahr gehen ungefähr 12.000 Laptops an US-Flughäfen verloren. Sollte ich das Pech haben, meinen Laptop zu verlieren, können keine persönlichen Daten aufgedeckt werden.“